Wir schulden jedem Menschen Achtung.

Luise von Marillac

Die Vinzenz Klinik

Die Vinzenz Klinik ist seit 1890 eine Einrichtung der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal. Zu Beginn war sie ein einfaches Badehaus; im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sie sich zu einem umfassenden Zentrum für Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Gemeinsam mit dem Marienhospital Stuttgart und der Luise von Marillac Klinik in Bad Überkingen gehört sie zur Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH .

Die Klinik mit den Bereichen Innere Medizin, Kardiologie und Orthopädie bietet – über drei Häuser verteilt – Platz für rund 150 Patienten. Diese überschaubare Größe gewährleistet eine individuelle Betreuung unserer Gäste. Auf Wunsch werden Doppelzimmer bereitgestellt, ansonsten sind für die Unterbringung Einzelzimmer vorgesehen. Sämtliche Unterkünfte sind mit Bad und Balkon ausgestattet. Komfort und ein behagliches Ambiente sollen dazu beitragen, dass Sie sich in der Klinik wohlfühlen.

Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume sowie die Kapelle im Haus Maria geben Möglichkeit zur Begegnung und Besinnung. Hierzu laden auch die gepflegten Parkanlagen ein, die den Klinikkomplex umgeben. Die Klinikgebäude Haus Vinzenz (Rezeption), Haus Maria und Haus Luise sowie das Thermalbad sind durch verglaste Gänge miteinander verbunden, sodass sie immer trockenen Fußes erreicht werden können.

Die Behandlung in der Vinzenz Klinik ist beihilfefähig. Für stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen einschließlich Anschlussheilbehandlungen bestehen Verträge mit den gesetzlichen Krankenkassen.